C& Print

Willkommen zu den Printausgaben von C&. Die erste Ausgabe wurde 2014 während der Dakar Biennale aus der Taufe gehoben. Zusammen symbolisieren und verkörpern die Online-Plattform und die Printausgaben unterschiedliche Erzählweisen der Geschichte zeitgenössischer Kunst aus afrikanischen Perspektiven – einer Geschichte, die nicht die eine Entwicklungsgeschichte oder ein Zentrum hat.
2017
7.Ausgabe, Juni 2017

Curriculum of Connections

Diese Ausgabe widmet sich ausschließlich dem Aspekt der Bildung in der Kunst. Sie erscheint zur 14. documenta in Kassel. Interviews und Gastbeiträge versammeln Ideen, Erfahrungen, Werkzeuge und Lernräume/-formate, kritische Bildungsarbeit, Theorien und Alltagspraxen
aus verschiedenen Bereichen der Kunst.

 

2016
6. Ausgabe, September 2016

Afrobrasilianische Perspektiven

Diese Printausgabe widmet sich den Schwerpunktthemen afrobrasilianische Perspektiven und 32. Bienal de São Paulo. Diese Ausgabe geben wir gemeinsam mit dem großartigen Redaktionsteam des Kulturmagazins OMenelick 2° Ato aus São Paulo heraus.

5.Ausgabe, Februar 2016

The Interview Issue

Wilkommen in unserer Interview-Ausgabe. Diese Ausgabe reflektiert, was wir bei C& die meiste Zeit machen: diskutieren und uns vernetzen. Gespräche mit Kapwani Kiwanga, ruby onyenyechi amanze, Martine Syms, Terence Nance und vielen mehr.

2015
4. Ausgabe, September 2015

Fokus Bamako

Diesmal erscheint die Ausgabe sowohl in englischer als auch französischer Sprache, da unser Fokus die 10. Rencontres de Bamako – Afrikanische Biennale für Fotografie ist. Mit Besprechungen, Reportagen und einem Interview mit Bisi Silva, der künstlerischen Leiterin der diesjährigen Bamako Biennale.

3. Ausgabe, Juni 2015

Fokus Migration

In dieser Ausgabe sprechen wir mit Künstlerinnen, Kuratoren und Akademikerinnen über alternative Kommunikationswege: Kartografien der Migration und sich verlagernde politische Grenzen führen unseren Schwerpunkt zu Migration ein. Interviews mit Emeka Ogboh, Guy Woueté, Thelma Golden oder Okwui Enwezor usw.

2014
2. Ausgabe, September 2014

Kampala Fokus

Schwerpunkt der Reportagen sind Kampalas Kunstfestival oder das neue Megamuseum, das in Kapstadt gebaut werden soll, sowie die neueste Ausgabe der C&-Reihe Inside the Library.

1. Ausgabe, April 2014

Dak’Art –14

Wir freuen uns sehr, die erste gedruckte Ausgabe von C& in den Händen zu halten: Es ist eine Sonderausgabe zur diesjährigen Dakar Biennale – mit Reportagen, Interviews, Rückblicken. Eines der Highlights ist ein neues Manifest, das von einer Gruppe von KünstlerInnen und Kulturschaffenden aus Dakar aufgesetzt wurde.