EMANUEL TEGENE


Emanuel Tegene, Hypocrite 1, 2015. Addis Fine Art
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

 

Emanuel Tegene wurde 1985 geboren und absolvierte 2008 seine Kunstausbildung an der Alle School of Fine Arts and Design. Bereits während seiner Ausbildung in der Alle arbeitete er als Cartoonist für Saloon Ethiopia, wo er es sich zur Aufgabe machte, feinsinnige und elegante Illustrationen zu schaffen. Später erweiterte er seinen künstlerischen Ausdruck durch die Mitarbeit an ganz unterschiedlichen Projekten wie Film-Storyboards und Buchcovern. Derzeit arbeitet Emanuel vollzeit als Studio-Künstler, wo er seiner natürlichen Affinität, seine Umgebung zu zeichnen und festzuhalten, nachgeht. Emanuel gehört zu einer Bewegung von zeitgenössischen äthiopischen Künstlern, die ihre Möglichkeiten erforschen, auf die sich verändernde kulturelle Dynamik der Gesellschaft, die sie umgibt, zu reagieren. Emanuel ist ein Künstler, der in seinen Arbeiten Gedanken, Szenen, Ideen und Gespräche aus dem Leben um ihn herum einfängt. Er lässt sich von den ganz unterschiedlichen Begegnungen mit Menschen, auf die er trifft, inspirieren, die Geschichten dieser Menschen auf der Leinwand neu zu erschaffen.

AUSGEWÄHLTE EINZELAUSSTELLUNGEN

2016
The Armory Show 2016, Circle Art Gallery Booth, New York. African Perspectives, curated by Yvette Mutumba and Julia Grosse.

2015
Art and Social Commentary: Here and There, Tobya Art Gallery, Seattle

2014

Galani Gallery, Addis Ababa
Angels and Demons, Alliance Ethio-Française, Addis Ababa

AUSGEWÄHLTE GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2015
Havremagasinet Gallery in, Boden, Sweden.

2013
African Aesthetics exhibition at the Institute of Ethiopian Studies Museum
African Union Golden Jubilee, Addis Ababa

2012
Art of Memory at the Italian Cultural Institute, Addis Ababa.
Ethiopian National Gallery