Jems Robert Koko Bi


Jems R. Koko Bi 'DARFUR', 2007 , 275 x 200 x 120, Sculpture sur bois brûlé, Courtesy: Pavilion of Côte d'Ivoire
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

 

1966 in Sinfra, Côte d’Ivoire geboren.

Lebt und arbeitet in Essen.

www.jemskokobi.com

Jems Robert Koko Bi ist eine aufsteigende Größe in der zeitgenössischen Kunstszene von Côte d’Ivoire. Er ist Absolvent der Kunstakademie Düsseldorf und studierte am Institut national supérieur des arts et de l’action culturelle (INSAAC) in Abidjan. Als regelmäßiger Gast auf der Biennale Dak’Art und einer Reihe anderer internationaler Veranstaltungen zeichnet er sich dadurch aus, dass er Holz – sein Lieblingsmaterial – schnitzt und durch Brandzeichen markiert. Gegenständliche Formen sind ihm ebenso vertraut wie konzeptionelle Konstruktionen. Die Arbeiten, die er in Venedig präsentiert, beschäftigen sich einerseits mit dem Kampf um Macht (siehe Installation de chaises) und andererseits mit dem ‚Braindrain‘, der Abwanderung qualifizierter Arbeitskräfte (siehe Convoi royal).

 

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.