Non-formal education

Àsìkò Art School

Lagos, Nigeria

Kwasi Ohene-Ayeh, S.A.F.P.A (Six and Four:Prison Anxieties) 2013, Installation Detail, Chale Wote Street Art Festival, Accra 2013. Courtesy the Artist
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

Die Àsìkò Art School gehört zum CCA Lagos – Centre for Contemporary Art, Lagos. Im Jahr 2010 startete das innovative Programm mit dem Ziel, die Bildungslücke in Nigeria und anderen afrikanischen Ländern zu schließen.

Der Kurs umfasst ein 30-tägiges Programm, das sich zum Teil der Technik, aber vor allem der Methodik, kritischem Denken und der Umsetzung von konzeptionellen Ideen widmet. Das Ganze richtet sich an Menschen, die sich mit der Idee und der Gestaltung ihrer Arbeit auseinandersetzen wollen, sowie an Kunstschaffende, die neugierig sind und Lust haben, mit verschiedenen Arbeitsmethoden zu experimentieren. Dabei werden die Grenzen des Traditionellen überschritten, ohne dass diese gänzlich außer Acht gelassen werden.

Nach Durchführung von zwei Programmen in Lagos, On Independence and the Ambivalence of Promise (2010) sowie History/Materiality (2012), nahm die Initiative erstmals einen mobile Charakter an, indem sie in andere westafrikanische Länder reiste (Accra, Ghana, 2013 und Dakar, Senegal, 2014), um im stetigen Austausch mit dem übrigen Kontinent zu sein. 2015 setzte das Programm seine Reise fort und wanderte erstmals quer durch den Kontinent, um sich mit süd- und ostafrikanischen Kontexten und der Geschichte und Kultur eines portugiesischsprachigen Landes, Mosambik, auseinanderzusetzen. Teil des Hauptprogramms von Àsìkò ist das kuratorische Lab, was zu einem wesentlichen Bestandteil der Initiative geworden ist. Es wurde 2012 initiiert, um dem dringenden Bedarf an mehr KuratorInnen auf dem Kontinent zu begegnen. Die Teilnhemenden werden dabei angeregt, ihre Forschungsmethoden und Fähigkeiten in kritischem Schreiben zu entwickeln und eng mit den afrikanischen KünstlerInnen im Programm sowie mit erfahrenen Kunst- und Kulturschaffenden aus der ganzen Welt zusammenzuarbeiten.

 

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.