Residenzprogramme

Doual’art

Douala, Cameroon

Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

Doual’art ist ein Zentrum für zeitgenössische Kunst, das 1991 gemeinsam von Marilyn Douala Bell und Didier Schaub als Non-Profit-Organisation gegründet wurde. Ziel des Zentrums ist es, die zeitgenössische Kunstproduktion in Kamerun durch Ausstellungen, Workshops und Seminare zu unterstützen und durch einen partizipativen Ansatz an der Entwicklung einer kulturellen Identität und eines ästhetischen Bewusstseins der Bevölkerung in Douala mitzuwirken.

Der öffentliche Raum spielt eine wesentliche Rolle in den Projektaktivitäten. Das Kunstzentrum ist ein Labor für künstlerische Experimente in urbanen Gebieten. Durch ortsspezifische künstlerische Interventionen wirkt doual’art als Vermittler zwischen sozialen und wirtschaftlichen Akteuren, der Bevölkerung und lokalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Doual’art sieht in künstlerischem und kulturellem Schaffen das Potenzial, gesellschaftliche Entwicklungen anzustoßen, und ein wirksames Mittel im Kampf gegen Armut sowie für die Festigung der Meinungsfreiheit und des sozialen Zusammenhalts. Seit 2007 veranstaltet doual’art alle drei Jahre den SUD – Salon urbain de Douala, ein Festival für Kunst im öffentlichen Raum, das auch überregional und international große Aufmerksamkeit erregt. Der nächste Salon urbain findet im Dezember 2013 statt.

 

www.doualart.org

 

 

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.