David Adjaye


Installation view, 'Urban Africa - David Adjaye', 2010. Image credit: Design Museum London
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

David Adjaye OBE ist Gründer und leitender Architekt von Adjaye Associates. Seit ihrer Gründung im Juni 2000 hat die Firma weltweit Beachtung gefunden, mit Arbeiten, die in ihrem Umfang von Privathäusern, Cafés und Bars, Ausstellungen und zeitlich begrenzten Pavillons bis zu großen Kulturzentren, Stadthallen und Gesamtkonzeptionen in Europa, Nordamerika, im Nahen Osten, Asien und Afrika reichen. Das Büro arbeitet aktuell an dem prestigeträchtigen Auftrag zum Entwurf des ambitionierten National Museum of African American History and Culture der Smithsonian Institution an einem markanten Standort auf der National Mall in Washington D.C. Adjaye ist eingetragenes Mitglied des Royal Institute of British Architects (RIBA), Ehrenmitglied des American Institute of Architects (AIA), leitendes Mitglied des Design Futures Council und ausländisches Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Letters. 2007 wurde ihm der Verdienstorden Officer of the Order of the British Empire (OBE) für seine Verdienste in der Architektur verliehen und 2011 erhielt er den Titel Design Miami/ Year of the Artist.

 

 

 

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.