Misheck Masamvu


Misheck Masamvu, 'Seal', detail (2012), oil on canvas, 200 cm x 165 cm. Courtesy: the Artist.
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

Misheck Masamvu wurde 1980 in Penhalonga, Simbabwe geboren. Er studierte Kunst bei Helen Lieros in der Gallery Delta in Harare sowie an der Kunstakademie in München. Seine künstlerische Tätigkeit reicht von der Malerei über das Zeichnen bis zur Bildhauerei. Er hat an einer Reihe von Ausstellungen teilgenommen, u.a. an der 54. Biennale di Venezia, wo er Simbabwe vertrat, der Biennale São Tomé e Príncipe und der Dak’Art – Biennale de l’Art Africain Contemporain. Masamvu hinterfragt den aktuellen Entwicklungsverlauf des Kontinents, indem er psychosoziale und politische Realitäten auf dramatische Weise aufdeckt. In seinen aktuellen Arbeiten versucht Masamvu einen bewussten Zustand des „Seins“ in Bezug auf humanitäre Handlungen zu schaffen, der nicht durch eine Charta vorgeschrieben ist, sondern durch das Streben danach, so zu handeln, dass die Würde bewahrt wird.

 

 

 

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.