Namsa Leuba


Namsa Leuba , Cocktail Series
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

 

Namsa Leuba wurde 1982 geboren. Ihre Mutter stammt aus Guinea, ihr Vater aus der Schweiz. In den letzten vier Jahren hat sie sich mit dem Thema afrikanischer Identität durch westliche Augen auseinander gesetzt. Sie besitzt einen Master in „Art Direction“ der ECAL (Kantonale Hochschule für Kunst und Design) in Lausanne (CH). Ihre Arbeiten sind in zahlreichen Magazinen erschienen, darunter I-D, Numéro, KALEIDOSCOPE, Foam, Interview, Vice Magazine, New York Magazine, Libération, British Journal of Photography und European Photography. Namsa Leuba hat außerdem namhafte internationale Auszeichnungen erhalten. 2010 wurde sie mit dem ersten Preis der Jury des Fotografie-Festivals Planche(s) Contact of Deauville (CH) unter Vorsitz von Bettina Rheims ausgezeichnet, woran sich eine Ausstellung in Deauville anschloss. 2011 erhielt sie für ihr im guineischen Conakry realisiertes Projekt „Ya Kala Ben“ ihr ECAL-Diplom mit Auszeichnung. Das Projekt wurde außerdem mit dem BCV-Preis geehrt. Beim Internationalen Mode- und Fotografie-Festival 2012 in Hyères erhielt sie den „Photo Global“-Preis, der ihr die Möglichkeit eines einjährigen Aufenthalts in New York bot. 2013 war Namsa Leuba eine der Preisträgerinnen des Flash Forward Emerging Photographers-Preises der kanadischen Magenta Foundation.

Zu ihren jüngsten Ausstellungen zählen That Art Fair, Kapstadt (2015), Art 21, Lagos (2015), Saatchi Gallery, London (2015), Photo Quai – Quai Branly Museum, Paris (2015), Making Africa. A Continent of Contemporary Design – Vitra Design Museum, Weil am Rhein und Guggenheim Bilbao (2015), Lagos Photo Festival, Nigeria (2014), Scotiabank CONTACT Photography Festival, Kanada (2014), Daegu Photo Biennale, Südkorea (2014) sowie (neben Martin Parr, Viviane Sassen, Wangechi Mutu und anderen) die Hauptausstellung des Fotofestivals Haute Africa, Belgien (2014).

AUSGEWÄHLTE ARBEITEN

Khoi San

The Kingdom Of Mountains
Zulu Kids
i-D Bauhda
Griottes
Fly
The African Queens
What We Want
Happy Polish
V.U.C.A. Magazine
Deauville 2011
Plantes
Marlène

 

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.