Santu Mofokeng


© Santu Mofokeng
Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

 

Zu Mofokengs Abweichungen von konventionellen Themen gehört auch seine fotografische Erkundung der Spiritualität, ein Interesse, das ihn bereits seit Beginn seiner fotografischen Laufbahn begleitet und die außergewöhnliche, erinnerungsträchtige Serie Chasing Shadows hervorgebracht hat. Seine Landschaftserkundungen voller spiritueller Bedeutung sind Teil einer breiter angelegten Erforschung von Raum und Zugehörigkeit, der politischen Bedeutung von Landschaft. In seinen Arbeiten ‚erobert er die Landschaft zurück‘ und untersucht die Bedeutung von Landschaft im Verhältnis zu Besitz, Macht und Erinnerung. In seinen neuesten Fotografien städtischer Landschaften überschreitet Santu Mofokeng in Meditationen zu ‚existentiellem Wahnsinn – die Absurditäten des Lebens‘ erneut die Grenzen einer politischen und sozialen Stellungnahme. Er stellt fest, dass ‚Werbetafeln das Kommunikationsmedium zwischen den Herrschenden und den Bewohnern der Townships sind seit es Townships überhaupt gibt‘. In seinen Bildern unterstreichen die Werbebotschaften auf grausame Weise die Verelendung der Bürger, die sie bedrängen. Mofokeng hat bereits zahlreiche Preise erhalten. 1991 erhielt er das Ernest Cole-Stipendium, um am International Center for Photography in New York zu studieren. 1992 war er Preisträger des ersten Mother Jones Award für Afrika. 1998 war er Stipendiat des Künstlerhauses Worpswede und drei Jahre später erhielt er ein DAAD-Stipendium. 2009 war er für den Preis für Bildende Künste des Prince Claus Fund nominiert. Santu Mofokengs erste internationale Retrospektive wurde im Mai 2011 in der Pariser Galerie nationale du Jeu de Paume eröffnet und reiste anschließend in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 in die Kunsthalle Bern und 2012 in die Bergen Kunsthall sowie das Wits Art Museum in Johannesburg. Im Mai 2013 nimmt er an der 55. Internationalen Kunstausstellung – la Biennale di Venezia im Deutschen Pavillon teil.

www.santumofokeng.com

 

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.