Afropolis: Stadt, Medien, Kunst

Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail to someone

Während europäische Städte schrumpfen, erleben die Länder des Südens eine rasante Urbanisierung.

Der Großteil der Megastädte befindet sich jetzt schon in Afrika, Asien und Lateinamerika, aber es gibt wenig Wissen über afrikanische Städte, die sich jenseits des Einflusses historischer euroamerikanischer Modelle der Stadtplanung weiterentwickelt haben. Der umfangreiche und üppig illustrierte Band untersucht anhand der Beispiele von Lagos, Kinshasa, Johannesburg, Nairobi und Kairo Strukturen und Entwicklungsmuster dieser Städte und präsentiert neue Arbeiten von aus Europa und Afrika stammenden Künstlerinnen und Künstlern, die sich mit den aktuellen Herausforderungen der Urbanität auseinandersetzen – in Fotografien und Grafiken ebenso wie in Skulpturen, Videoarbeiten und interaktiven Netzkunstprojekten.

Köln, Walther König, 2011

 

 

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.

Don't miss out

Sign up to our newsletter now to get the latest stories from CONTEMPORARY AND (C&) delivered straight to your inbox

Thank you!

You have already signed up

Thank you!

We’ve successfully received your details.

To complete the subscription process, please click the link in the email we just sent you.

Powered by Calculate Your BMI